Bewerben
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Gleichstellungsstipendium für BürgerInnen aus Drittstaaten (Non EU, Non EWR, Non CH)

Die FH Kufstein Tirol fördert im Rahmen ihrer Technikoffensive in besonderem Maße die technischen Studiengänge folgender Fachrichtungen:

  • Bachelor: Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement
  • Master: Web Communication & Information Systems
  • Master: Data Science & Intelligent Analytics

Zur Unterstützung von Studierenden aus Drittstaaten (Non EU) gewährt die FH Kufstein Tirol jedem betroffenen Studierenden ein Sonderstipendium für die gesamte Studiendauer, das den Studienbeitrag auf den Betrag von Euro 363,36 pro Semester beschränkt. Damit fördert die FH Kufstein Tirol in erheblichem Ausmaß Studierende aus Drittstaaten und trägt dadurch zur nachhaltigen Verbesserung des Fachkräftemangels der Wirtschaft in technischen Bereichen bei.

Eine separate Antragstellung des Studierenden ist nicht erforderlich, die Stipendienausschüttung wird automatisiert im Rahmen des Bewerbungsverfahrens abgewickelt.

Für BewerberInnen aus Drittstaaten ist im Rahmen ihrer Onlinebewerbung eine Anzahlung auf den Studienbeitrag in Höhe von Euro 100,- zu begleichen. Dies trifft auch für BewerberInnen im Rahmen des Gleichstellungsstipendiums zu. Details: www.fh-kufstein.ac.at/drittstaaten

News der FH Kufstein

Auszeichnung für herausragende Leistung

Die Fachhochschule Kufstein Tirol hat 68 Studierenden ein Leistungsstipendium des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung verliehen. Die offizielle Verleihung musste situationsbedingt leider ausfallen.

Mehr erfahren
Charity Run Kufstein2021: aus Bewegung wird Bildung

Studierende aus dem Studiengang Marketing & Kommunikationsmanagement (MKM) der FH Kufstein Tirol, beschäftigen sich intensiv mit der Umsetzung des „Charity Run Hechtseelauf“. Neu in 2021 ist, dass das Lauf-Event zum Charity Run Kufstein wird.

Mehr erfahren
Externer Lektor der FH Kufstein Tirol erhält begehrten VR Award

Mag. (FH) Christoph Sitar, MA, extern Lehrender an der FH Kufstein Tirol und Geschäftsführer der Tiroler Firma MEDIASQUAD gewann einen begehrten Preis bei den VR Awards 2020 der „Academy of International Extended Reality (aixr)“.

Mehr erfahren