Die diesjährige Übergabe des Matura-Awards erreichte die Gewinner-Klasse über den digitalen Weg, dadurch konnten auch die Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden.
HLW Spittal
Die diesjährige Übergabe des Matura-Awards erreichte die Gewinner-Klasse über den digitalen Weg, dadurch konnten auch die Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden.

Digitale Übergabe des 20. Matura-Awards der FH Kufstein Tirol an die HLW Spittal an der Drau

20.05.2020 |
Allgemein
Erstmalig wurde der Matura-/Abitur-Award nicht persönlich, sondern digital an die Gewinnerklasse überreicht. Die SchülerInnen der HLW Spittal konnten sich über die Gewinnsumme von 3.000 € freuen und gemeinsam daran teilhaben.

Die FH Kufstein Tirol verloste bereits zum 20. Mal den Matura-Award, der bereits zu einer Tradition geworden ist. Diesjährig fand die Übergabe an die Sieger des Awards, aufgrund des Corona-Virus, virtuell statt.

Die Aussendung des online Gewinnspiels ging wie immer an die Maturaklassen in Österreich, Bayern & Südtirol. Diese hatten von Januar bis Ende März 2020 Zeit die acht Fragen zu den Studiengängen der FH Kufstein Tirol richtig zu beantworten. Insgesamt nahmen 923 TeilnehmerInnen von 123 Schulen teil, wovon 864 TeilnehmerInnen alle Fragen richtig beantworten konnten.

(Virtueller) Award ging nach Kärnten

Die glücklichen GewinnerInnen des diesjährigen Matura-Awards kommen von der HLW Spittal an der Drau. Die 14 von 17 SchülerInnen der Klasse 5AHW haben alle Fragen richtig gelöst und verhalfen dadurch ihrer Klasse zum Sieg. Die FH Kufstein Tirol übersendete die digitale Glückwünsche mittels eines Konferenzsystems. Bei der digitalen Übergabe nahm die gesamte Klasse, mit Klassenvorstand Prof. Mag. Wolfgang Lichtner und Direktor Prof. Mag. Dr. Adolf Lackner den Award freudig entgegen.